Vertragsverwaltung

Vertragsverwaltung

Die korrekte Verwaltung von Lizenzverträgen sowie von Softwarewartungen (Maintenance) ist für viele Unternehmen ein aufwändiges Unterfangen. Der Aufwand liegt zum einen in der Vielfalt der Lizenzbedingungen und Maintenance-Produkte und deren unterschiedlichen Anforderungen; zum anderen in der Pflege der Beziehungen zu den Herstellern, die Maintenance-Produkte oder deren Verlängerung oft nur direkt mit dem Endkunden abwickeln möchten.

CCP unterstützt Unternehmen bei der Bewältigung dieser Schwierigkeiten und ermöglicht somit eine Reduzierung der Kosten bei der Verwaltung von Softwareverträgen, aber auch bei der optimalen Ausnutzung der mit Maintenance erworbenen Rechte. Gerade diese Rechte werden durch die Vielfalt der Maintenance-Regelungen oft nicht optimal genutzt.

Vielfalt der Maintenance-Regelungen

Vielfalt beim Erwerb von Maintenance:

  • Maintenance wird automatisch beim Kauf eines Artikels erworben
  • Maintenance wird  als separates Produkt in Ergänzung zu einer Lizenz erworben
  • Maintenance ist im Rahmen eines Lizenzvertrags geregel

Vielfalt bei der Laufzeit von Maintenance:

  • Maintenance mit Laufzeit über eine festgelegte Zeitspanne ab Erwerb
  • Maintenance mit einem festgelegten Enddatum
  • Maintenance mit Laufzeit, die sich an einem Lizenzvertrag orientiert

Vielfalt bei der Verlängerung der Maintenance-Laufzeit:

  • Maintenance muss nach Ablauf in einer vorgegebenen Frist explizit verlängert werde
  • Maintenance verlängert sich automatisch, wenn sie nicht in einer vorgegebenen Frist vor Ablauf explizit gekündigt wird (Abo-Verfahren)
  • Maintenance verlängert sich gemäß Regelungen im Rahmen von Lizenzverträgen

Vielfalt bei der Kündigung von Maintenance:

  • Maintenance läuft nach Ablauf in einer vorgegebenen Frist automatisch aus
  • Maintenance muss explizit in einer bestimmten Frist vor Ablauf gekündigt werde
  • Maintenance kann nur über das Auslaufen eines Lizenzvertrags gekündigt werden

Wegen des Direktvertriebs verursacht die Beschaffung und Verwaltung von Maintenance-Produkten oder deren Verlängerung durch die Hersteller darüber hinaus vergleichsweise hohe Abwicklungs- und Verwaltungskosten. So muss jeder Hersteller als Lieferant neu angelegt werden, obwohl nur wenige Produkte über ihn bezogen werden. So müssen für elektronische Kataloge im Rahmen eines E-Procurementsystems eigene Schnittstellen zu jedem Hersteller realisiert und aufrecht erhalten werden. Dazu kommt die oft schlechte Qualität der Katalogdaten, die von den Herstellern zur Verfügung gestellt werden.

Legen Sie Ihre Software-Maintenance deshalb in die Hände von CCP. Sie erhöhen damit nicht nur den Nutzen aus den Maintenance-Rechten für Ihr Unternehmen, sondern können damit auch Kosteneinsparungen bei der Verwaltung der Maintenance und der Schnittstellen zu Herstellern realisieren.

Haben Sie weiterführende Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Petra Roehrscheidt

Wenden Sie sich bitte an:
Frau Petra Röhrscheidt
Tel.: 06421 1701-11
E-Mail: proehrscheidt (at) ccpsoft.de

 

 

News:

01.10.2014 - Aktuelle Trainings & Workshops der CCP im Oktober

Wissen, Erfahrung und Praxis bei den CCP Trainings & Workshops – Termine im Oktobermehr...

15.09.2014 - Corel veröffentlicht PaintShop Pro X7

Ab sofort steht Corel PaintShop Pro X7 und PaintShop Pro X7 Ultimate zur Verfügung.mehr...

18.08.2014 - CCP Roundtable: Aktuelle Trends in der Softwarelizenzierung

Jetzt kostenfrei zum Roundtable am 16. Oktober in Köln anmelden.mehr...

12.08.2014 - SUSE Business Breakfast mit CCP in Düsseldorf

Wir möchten Sie zum SUSE Business Breakfast am 11.09. in Düsseldorf einladen.mehr...

24.07.2014 - CCP Workshop: Vorgehen im Software Audit

Melden Sie sich jetzt zum Workshop "Vorgehen im Software Audit" an.mehr...


Weitere News...