Mit CCP zum TÜV Rheinland-zertifizierten Software Asset Management (SAM) Professional

Wissen und Erfahrung sind die Voraussetzungen für den kosteneffizienten und rechtskonformen Umgang mit Softwarelizenzen. Da es keine Standardausbildung zum Lizenzmanager oder zum strategischen Software-Einkäufer gibt, bietet die CCP Academy ein praxisorientiertes Ausbildungskonzept an.

In dem Kurs Operatives Software Asset Management erlangen Sie fundiertes Wissen zum Lizenzmanagement und zum Umgang mit den wichtigsten Software-Herstellern.

Die dreitägige Ausbildung behandelt folgende Module:

Die Ausbildung findet in einem dreitägigen Kurs statt. Insgesamt werden drei Module behandelt und am letzten Tag eine entsprechende Prüfung vom TÜV Rheinland abgelegt. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie das Zertifikat zum TÜV Rheinland geprüften Software Asset Management (SAM) Professional.

Die Ausbildung behandelt drei Module

Modul 1

In dem ersten Modul dieses Kurses werden die Grundlagen des Software-Lizenzmanagements vermittelt. Im Vordergrund steht der Aufbau eines allgemeinen Grundverständnisses der Software-Nutzung im Unternehmen. Hieraus ergeben sich die Anforderungen an die Organisation, Systeme, Daten und Know-how.

Neben den wichtigsten Prozessen werden die gängigsten Lizenztypen, Volumenlizenzprogramme und Lizenzmetriken vorgestellt. Außerdem werden typische Problemstellungen betrachtet und Lösungswege aufgezeigt.

Modul 2

Im zweiten Modul der drei Module bieten wir Ihnen einen detaillierten Einblick in die Architektur einer Lizenzbilanz. Schwerpunkte sind die Anforderungen
an das Lizenzinventar und der professionelle Umgang mit den Bedingungen in den „End User
License Agreements“ (Nutzungsrechte).

Darüber hinaus wird die Erhebung technischer und kaufmännischer Inventarisierungsdaten anhand praxisnaher Beispiele behandelt. Da hierfür die Verwendung eines Tools empfohlen wird, gehen wir auf Anforderungen, Auswahl und die Projektplanung zur Einführung eines Tools ein.

Modul 3

Im dritten und letzten Modul zum TÜV Rheinland zertifizierten Software Asset Management (SAM) Professional wird ein Audit simuliert und anhand von Praxisbeispielen eine Lizenzbilanz erstellt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich im Auditfall richtig verhalten, um die Interessen Ihres Unternehmens gegenüber dem Hersteller bestmöglich zu vertreten.

Außerdem lernen Sie, wie durch die Verarbeitung von Lizenzdaten (Updateketten, Wartungen, Downgrades) die Voraussetzung für eine Verknüpfung von Software und Lizenzinventar geschaffen wird. Im Anschluss absolvieren Sie die TÜV Rheinland Prüfung zum Software Asset Management (SAM) Professional.

Laden Sie sich hier die vollständige Agenda mit allen Themen als PDF herunter:
  •  
19.-21.03.2019THE SQUAIRE Conference Center, 60549 Frankfurt am Main   Agenda
  •  
22.-24.10.2019THE SQUAIRE Conference Center, 60549 Frankfurt am Main   Agenda

Melden Sie sich jetzt an

Für die Veranstaltung fällt eine Teilnehmergebühr in Höhe von 2.475 € (zzgl. MwSt.) an. Darin enthalten sind die Aufwendungen für den dreitägigen Kurs und die Prüfungsgebühr. Hinweis: Die Anzahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt. Wir bitten daher um Verständnis, dass Ihre Anmeldung erst mit unserer Bestätigung gültig ist.

CCP Academy: Operatives Software Asset Management

CCP SAM Professional mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Am Ende des dreitägigen Kurses belegen Sie eine Prüfung. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie den Titel zum „Software Asset Management (SAM) Professional mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“. Im Preis für den Kurs ist die Gebühr für die Prüfung bereits enthalten. Zusätzliche Kosten fallen nicht an.

Die Prüfung selbst wird vom TÜV Rheinland abgenommen, wobei es sich um ein unabhängiges und anerkanntes Prüfungsinstitut handelt. Mit der Zertifizierung unterstreichen Sie Ihre berufliche Kompetenz und können die oben genannte Bezeichnung für Ihren beruflichen Werdegang nutzen.