+49 6421 1701-0 sales@ccpsoft.de

Operatives Software Asset Management

In dem ersten Modul dieses Kurses werden die Grundlagen des Software-Lizenzmanagements vermittelt. Im Vordergrund steht der Aufbau eines allgemeinen Grundverständnisses der Software-Nutzung im Unternehmen. Hieraus ergebenden sich die Anforderungen an die Organisation, Systeme, Daten und Know-how.
Neben den wichtigsten Prozessen werden die weitverbreiteten Lizenztypen, Volumenlizenzprogramme und Lizenzmetriken vorgestellt. Außerdem werden typische Problemstellungen betrachtet und Lösungswege aufgezeigt.

Im zweiten der drei Module bieten wir Ihnen einen detaillierten Einblick in die Architektur einer Lizenzbilanz.
Neben den Anforderungen an das Lizenzinventar befassen wir uns mit dem professionellen Umgang mit den Bedingungen in den „End User License Agreements“, die einen wichtigen Teil der Nutzungsrechte enthalten. Darüber hinaus wird die Erhebung technischer und kaufmännischer Inventarisierungsdaten anhand praxisnaher Beispiele behandelt. Da hierfür die Verwendung eines Tools empfohlen wird, gehen wir auf Anforderungen, Auswahl und die Projektplanung zur Einführung ein.

Im dritten und letzten Modul wird ein Audit simuliert und anhand von Praxisbeispielen eine Lizenzbilanz zu erstellt.
Wir zeigen Ihnen wie Sie sich im Auditfall richtig verhalten, um die Interessen Ihres Unternehmens gegenüber dem Hersteller bestmöglich zu vertreten.
Außerdem lernen Sie, wie durch die Verarbeitung von Lizenzdaten (Updateketten, Wartungen, Downgrades) die Voraussetzung für eine Verknüpfung von Software und Lizenzinventar geschaffen wird. Im Anschluss absolvieren Sie die TÜV Rheinland Prüfung zum Software Asset Management (SAM) Professional.

Anmelden können Sie sich zu dieser Veranstaltung telefonisch oder via E-Mail bei Frau Sonja Krieg.

Bitte beachten Sie: Die Teilnahmegebühr für die CCP Academy: Operatives Software Asset Management beträgt 2.475,00 €
zzgl. 19% MwSt. pro Teilnehmer.
Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie das Zertifikat zum TÜV Rheinland geprüften Software Asset Management (SAM)
Professional
.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Stundenplan

Tag 1

09:00 -
Begrüßung und Einführung in das Thema
-
Grundlagen Lizenzmanagement
- Nutzungsrechte und Risiken
- Rechtliche Notwendigkeit
- BSA Aufgaben und Hintergrund
- Architektur einer Lizenzbilanz
12:45 - 13:30
Business Lunch
-
Von Metrik und Messbarkeit
- Lizenzmetriken und Vertragsformen
-
Erweiterte Lizenzmetriken und Vertragsformen
-
Datenquellen und Datenlieferanten
-
Stammdaten und Informationen
16:00 -
Ende des 1. Veranstaltungstages

Tag 2

09:00 -
Begrüßung und Einführung in das Thema
-
Lizenzinventar
- Anforderungen an das Lizenzinventar (Attribute)
- Lizenznachweise und Lizenzdokumentation
- Schnittstellen und Datenlieferanten
- Datenqualität
- Clearing Prozess
-
Softwareinventar
- Ermittlung der relevanten Datenlieferanten
- Anforderung an die Datenlieferanten auf Basis der unterschiedlichen Metriken
- Parameter und Prüfkriterien
- Technische Inventarisierung
- Softwareverbrauchserkennung
12:15 - 13:00
Business Lunch
-
Systeme
- Lizenzmanagement Tools (Inventarisierung, Lizenzmanagement, Lizenzoptimierung)
- Vorgehen bei der Erstellung des Anforderungskataloges aus Sicht des Lizenzmanagement
- Anforderungen an die führenden Systeme (ERP, CMDB, ITSM)
- Projektplanung bei der Tooleinführung
-
Das Lizenzmanagement Framework (Organisation, Systeme, Daten, Wissen)
- Vorgehen zum Aufbau eines nachhaltigen Lizenzmanagements (Anforderungen, Ziele und Risiken)
- Software Asset Management LifeCycle
-
Software Asset Lifecycle Prozesse
- Norm ISO 19770
- Aufbau fachliche Konzeption (Prozessziele, -Abhängigkeiten, -KPI)
- Prozess-Schnittstellen und Systeme
- Kontrollprozesse
-
SAM Rollen, Verantwortlichkeiten und Policies
- Typische SAM Rollen, Verantwortlichkeiten
- RACI Metric
- SAM Policies
-
Ermittlung des Reifegrades für SAM
- Definition Reifegradmodelle (Was, Warum und Wie?)
- Die Reifegradmodelle nach CMMI und das SAM Optimization Model von Microsoft
- Prozess und Schwachstellenanalyse (Fragenkatalog)
16:30 -
Ende des 2. Veranstaltungstages

Tag 3

09:00 -
Begrüßung und Einführung in das Thema
-
Software Audit
- Grundlagen der Lizenzüberprüfung auf Basis (AGB, Urheberrecht, BGB)
- Auditphasen
- Strukturiertes Vorgehen anhand des Auditprozesses
- Die Do´s and Dont´s im Audit
-
Compliance Bilanz
- Strukturiertes Vorgehen bei der Analyse von Software-Nutzungsrechten
- Vorgehensweise bei der Erstellung der Lizenzbilanz
- Risiken erkennen und vermeiden
12:15 - 13:00
Business Lunch
-
Praxis
- Erstellen einer Lizenzbilanz
-
TÜV Prüfung
17:00 -
Ende der Veranstaltung

Datum

22 Okt 2019 - 24 Okt 2019

Uhrzeit

MESZ
9:00 - 17:00

Preis

2.475,00 € zzgl. 19% MwSt.

Ort

THE SQUAIRE Conference Center
THE SQUAIRE 12, Am Flughafen, 60549 Frankfurt
Kategorie
Sonja Krieg

Kontaktperson

Sonja Krieg
Phone
+49 6421 1701 71
Email
skrieg@ccpsoft.de