Mindjet MindManager 2017 für Windows

Die neue Version MindManager 2017 für Windows lässt Sie Kommunikationshindernisse überwinden. Teilen Sie Ihre Ideen in interaktiven Maps und Diagrammen mit anderen. Tauschen Sie Informationen über die 700 Cloud-Apps wie Google Docs, Trello und Slack. Durch die neuen Projektmanagement- und Prozess-Mapping-Tools, das vereinfachte Dateimanagement und eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit unterstützt MindManager eine produktive Arbeitsweise.

Was ist neu in MindManager 2017 für Windows?

EINFACHES TEILEN – OPTIMIERTES DATEIMANAGEMENT

HTML5 Export – jetzt Maps mit allen teilen

Der universelle Export von Maps und Diagrammen in das gängige HTML5 Format erlaubt es, mit MindManager erstellte Inhalte über jeden modernen Browser anzusehen. In der HTML5 Ansicht lassen sich Zweige öffnen und schließen. Links, Anhänge und Notizen sind anklickbar. Die Suche und weitere Funktionen stehen zur Verfügung.

Verbessertes Dateimanagement

Das Öffnen und Speichern von MindManager Dateien ist jetzt einfacher und übersichtlicher. So sind als Standardauswahl die lokale Dateiablage, Box, SharePoint oder Mindjet Cloud* angegeben. Weitere Ablageorte desselben Typs (Box, SharePoint-Sites etc.) können individuell hinzugefügt werden. Das Ein- und Auschecken von Maps ist dabei einfacher geworden.

Davon profitieren vor allem MindManager Enterprise Nutzer, die die SharePoint Integration nutzen, aber auch alle anderen, die mehr Maps mit anderen Personen teilen möchten.

ERWEITERTE FUNKTIONEN FÜR DAS AUFGABEN- UND PROJEKTMANAGEMENT

Visualisierung des Kritischen Pfades

Jetzt kann der für Projektfachleute wichtige Kritische Pfad sowohl in der Map als auch im Gantt-Diagramm angezeigt und ebenso nach ihm gefiltert werden. Dadurch können kritische Verzögerungen im Projekt schneller identifiziert werden.

Automatische Markierung erledigter Aufgaben

Neben der Markierung von überfälligen und gefährdeten Aufgaben, können auch erledigte Aufgaben jetzt automatisch farblich markiert werden, unabhängig davon, ob die Funktion für das Aufrollen von Aufgaben aktiviert ist. Es kann ebenso nach ihnen gefiltert werden.

Verbesserte Druckoption für Gantt-Charts

Durch die neue Skalierbarkeit in den Druckoptionen für die Gantt Ansicht, lassen sich Projektpläne einfacher mit anderen Projektmitgliedern teilen.

Zeilenumbruch bei Zweig- und Aufgabeninformationen

Jetzt lässt sich der Zeilenumbruch für Zweig- und Aufgabeninformationen optional ein- und ausschalten, so dass beispielsweise Ressourcen übersichtlicher gelistet werden können.

Zapier – Import aus über 700 Web-Applikationen

Die Verbindung zu Zapier, einer Online-Plattform eines Drittanbieters, und damit zu über 700 Web-Anwendungen steht jetzt auch Einzelnutzern zur Verfügung. Zusätzlich zum Export ist in der neuesten MindManager Version auch der Import von Informationen möglich.

Über Zapier verbundene Web-Applikationen sind unter anderem: Gmail, OneNote, Box, Evernote, Slack, Trello, Jira, Basecamp usw. So können zum Beispiel Aufgabeninformationen aus einer Projekt-Map in unterschiedlichen Aufgabenmanagement-Applikationen weiterbearbeitet und die Ergebnisse wieder in die Map eingebunden werden.

Es handelt sich dabei nicht um eine Synchronisation wie bei anderen MindManager Integrationen, sondern die Daten werden aktiv ex- oder importiert.

Bessere Übersicht über Verbindungen und Beziehungen

Auch in geschlossenen Zweigen werden vorhandene Beziehungen zu anderen Zweigen angezeigt und können per Klick einfach geöffnet werden.

NEUE MÖGLICHKEITEN ZUR VISUALISIERUNG

Timeline-Layout

Diese zusätzliche Vorlage in MindManager erlaubt die vertikale oder horizontale Darstellung eines Zeitstrahls und bietet damit neue Möglichkeiten der Zweiganordnungen wie beispielsweise die Markierung von Meilensteinen. Selbstverständlich können alle Zweige mit den in MindManager üblichen Informationen wie Prioritäten, Aufgabenstatus, Notizen, Hyperlinks und vielen mehr ergänzt, markiert und gefiltert werden. Diese neue visuelle Darstellung unterstützt die Projektplanung, die Entwicklung von beispielsweise Roadmaps und die Kommunikation im Team.

Neue Werkzeuge speziell für Flussdiagramme

Jetzt stehen rechtwinklige Verbindungslinien standardmäßig zur Verfügung, die die Erstellung von Flussdiagrammen und ähnlichen Darstellungen deutlich vereinfachen. Ebenfalls schneller und leichter ist jetzt die Auswahl von Zweigformen geworden. Außerdem lassen sich jetzt auch mehrere Verbindungslinien gleichzeitig einfügen.

Erweiterte Markierungsmöglichkeiten

Jetzt können Tag-Namen mehrfach, d.h. in unterschiedlichen Tag-Gruppen verwendet werden. So können Bezeichnungen wie beispielsweise „hoch“, „mittel“, „gering“ für unterschiedliche Kategorien genutzt werden. Dies erlaubt nun ein einfacheres Markieren und Filtern.

Neue Bild-Bibliothek

Die Bild-Bibliothek innerhalb von MindManager wurde mit über 600 neuen Bildern in 15 zum Teil neuen Kategorien deutlich erweitert und modernisiert. Dabei kann die Bildgröße zwischen 52x52 und 192x192 Pixel ohne Qualitätsverlust angepasst werden.

MindManager Enterprise für Teams und Unternehmen

MindManager Enterprise bietet leistungsstarke Funktionen für die Koordination von Projekten sowie den Wissenstransfer im gesamten Unternehmen. Das Paket enthält die aktuellen Versionen von MindManager: Aktuell MindManager 2017 für Windows inkl. patentierter Funktionen zur Datenintegration und MindManager 10 für Mac. MindManager Enterprise Kunden haben im Rahmen des MindManager Enterprise Lizenzprogramms Anspruch auf spezielle Service-Leistungen.

  • MindManager Enterprise ist ab 10 Lizenzen im neuen MindManager Enterprise Lizenzprogramm erhältlich. Dieses beinhaltet eine vereinfachte Lizenzvolumenstaffelung mit attraktiven Preisen, einen einheitlichen Lizenzschlüssel für alle Lizenzen und erlaubt über ein spezielles Admin-Setup eine leichtere Softwareverteilung in Ihrem Unternehmen. Der erforderliche Mindjet Assurance and Support Service (MSA) bietet zusätzliche Serviceleistungen.

Was zeichnet MindManager 2017 für Windows aus?

MindManager ist intuitiv: Bereits nach wenigen Minuten sind erste Erfolge ersichtlich. Dies ist möglich, da MindManager weitgehend selbsterklärend ist und auch ohne aufwendige Schulung mit der Software gearbeitet werden kann.

MindManager ist visuell: MindManager nutzt als Basisdarstellung sogenannte Mindmaps, also Gedächtnislandkarten. Bei der Sammlung und Strukturierung von Informationen entspricht diese Art der Visualisierung unserer Art zu denken und Zusammenhänge zu verstehen. Auch hier spielt also Intuition eine wesentliche Rolle. Schnelles Verständnis und leichte Nachvollziehbarkeit sind wesentliche Vorteile von Mindjet.

MindManager ist dynamisch: Mindmaps und die dazugehörigen Bearbeitungs- und Erweiterungsfunktionen sind dynamisch, was bedeutet, dass MindManager im Gegensatz zu anderen Visualisierungstools keine starren Bilder erzeugt, sondern eine visuelle Darstellung von Informationen, die ständig bearbeitet und im Kontext verändert werden kann.

MindManager als Projektunterstützung

Die Herausforderung, viele Informationen leicht nachvollziehbar zur Verfügung stellen zu müssen, besteht auch in Projekten und Arbeitsgruppen. Hinzu kommen Zeitpläne, Ressourcenplanung, Aufgabenverteilung usw. Ein ganz wesentlicher Vorteil von MindManager ist die Berücksichtigung der zwangsläufigen Veränderungen im Projektverlauf.

Vom ersten Brainstorming bis hin zum Abarbeiten von einzelnen Arbeitsschritten können alle Projektphasen, alle Meetings und alle Teilprojekte immer wieder in der gleichen Mindmap dokumentiert und weiterentwickelt werden. In einer einzigen Arbeitsoberfläche sind alle Informationen inklusive der angehängten Dokumente und Hyperlinks zu finden und stehen bei jeder Präsentation aktuell zur Verfügung, unterschiedliche Stände können in Revisionen dokumentiert werden.

Über Mindjet:

Mindjet bietet Software-Lösungen für Innovations- und Projektmanagement, die alle Projektphasen inklusive Informations- und Aufgabenmanagement visuell und dynamisch unterstützen. Von der ersten Idee, über die Bewertung und Skizzierung verschiedener Szenarien, bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss dienen die Produktlinien MindManager und SpigitEngage führenden Unternehmen bei ihren Projekten und Innovationsprozessen.
MindManager kombiniert als zentrales Arbeitsinstrument die MindMapping-Methode mit Projekt- und Aufgabenmanagement-Funktionen und erhöht damit die Produktivität von Einzelnutzern und Teams bei der Arbeitsorganisation und Zusammenarbeit. Die häufigsten Einsatzbereiche sind Informations-, Wissens- und Projektmanagement und zwar branchen- und abteilungsübergreifend.
Mindjet hat seinen Hauptsitz in San Francisco und verfügt über Niederlassungen in den USA, UK, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Japan und Australien. Bereits über 83 Prozent der Fortune 100™-Unternehmen setzen Mindjet-Software ein. Weitere Informationen unter: www.mindjet.de
Sollten Sie Interesse an Mindjet MindManager haben oder noch weitere Fragen offen sein, dann kontaktieren Sie uns. Sie benötigen weitere Informationen rund um Mindmanager? Auch in diesem Fall beraten wir Sie gerne.


* Mindjet Cloud erfordert einen Account und wird zunächst als Beta Version für ausgewählte Kunden zur Verfügung stehen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Mindjet Cloud testen möchten.