VMware Cloud Foundation

Was ist VMware Cloud Foundation?

VMware Cloud Foundation ist die einheitliche SDDC-Plattform von VMware für Hybrid Clouds. Basierend auf der Virtualisierung von Computing-, Storage- und Netzwerkressourcen durch VMware-Produkte bietet sie einen nativ integrierten Software-Stack, der lokal für die Private Cloud-Bereitstellung oder extern als Service in der Public Cloud mit konsistenten und einfachen Operationen genutzt werden kann.

Die zentralen Komponenten von VMware Cloud Foundation sind VMware vSphere, Virtual SAN und NSX. Eine weitere Komponente von VMware Cloud Foundation ist VMware SDDC Manager, der den gesamten Lebenszyklus des Systems automatisiert und Software-Operationen vereinfacht. Die SDDC-Plattform kann zudem in VMware vRealize® Suite, VMware Horizon und VMware Integrated OpenStack integriert werden.

Was macht diese Plattform einzigartig?

Nativ integrierter Software-Defined-Stack. VMware Cloud Foundation integriert Computing, Storage und Netzwerk in einer einzigen Schicht von Software und gewährleistet vollständige Interoperabilität des gesamten Software-Stacks, um den einfachsten Weg zur Bereitstellung einer virtualisierten Infrastruktur für ein SDDC zu ermöglichen.

Hyperkonvergenz der nächsten Generation. VMware Cloud Foundation bringt Hyperkonvergenz auf die nächste Stufe, indem durch Einbindung der Netzwerk-virtualisierung mit VMware NSX die Konvergenz auf Computing und Storage ausgeweitet wird. Dies ermöglicht ein einfacheres Netzwerkmanagement und flexible Skalierbarkeit auf Rechenzentrumsebene.

Der Software-Stack der VMware Cloud Foundation

  • Optional als Service in der Public Cloud ausführbar. VMware Cloud Foundation kann als Service von führenden Cloud-Serviceanbietern betrieben werden. Mit dieser Art der Bereitstellung lässt sich ein gemeinsames Betriebsmodell für Private und Public Clouds etablieren, das die vorhandenen administrativen Fähigkeiten und Kenntnisse, Tools und Prozesse nutzt.
  • Automatisiertes Lebenszyklus-Management. Ein Bestandteil von VMware Cloud Foundation ist VMware SDDC Manager, eine Komponente, welche die Tag 0- bis Tag 2-Operationen des gesamten Software-Stacks radikal vereinfacht, indem sie Bereitstellungs-, Konfigurations-, Patching und Upgrade-Prozesse automatisiert.

VMware SDDC Manager

Für das Management der logischen Infrastruktur in der Private Cloud ergänzt VMware die Cloud Foundation um eine neue Komponente: VMware SDDC Manager. SDDC Manager bietet eine zentrale Oberfläche zur Verwaltung der Infrastruktur. Über diese Oberfläche kann der IT-Administrator neue Private Cloud-Ressourcen bereitstellen, Änderungen an der physischen und logischen Infrastruktur überwachen, den Lebenszyklus verwalten und andere betriebliche Aufgaben ausführen.

VMware SDDC Manager unterstützt Administratoren bei der Erstellung und Verwaltung eines kompletten VMware Cloud Software Stacks. Aufwändige Tätigkeiten wie die Installation, Konfiguration, Management und Update ihrer Cloud-Infrastruktur fallen nicht mehr an, so dass Administratoren in der Lage sind, eine komplette Cloud in wenigen Stunden zu erstellen. Indem Kunden 6 bis 8 Mal weniger Zeit in den Aufbau einer Cloud-Infrastruktur investieren, sparen sie bis zu 30 bis 40 Prozent an Gesamtbetriebskosten (TCO).

Hauptmerkmale und -funktionen

  • Funktionen der Enterprise-Klasse: VMware Cloud Foundation liefert komplette und erweiterte Enterprise-Funktionalität auf Basis von marktführenden VMware-Lösungen.
  • Computing-Virtualisierung: Mit vSphere ermöglicht VMware Cloud Foundation den Benutzern eine zuverlässige Virtualisierung jeder Anwendung dank einer hochverfügbaren, ausfallsicheren, bedarfsorientierten Infrastruktur, die die ideale Grundlage für jede Cloud-Umgebung bildet.
  • Storage-Virtualisierung: VMware Cloud Foundation unterstützt die neueste Virtual SAN-Version 6.2 mit All-Flash-Performance und Storage-Services der Enterprise-Klasse einschließlich Deduplizierung, Komprimierung und Löschcodierung. Virtual SAN ermöglicht flexible Storage-Skalierbarkeit und erheblich vereinfachtes Storage-Management.
  • Netzwerkvirtualisierung: Mit VMware NSX ermöglicht VMware Cloud Foundation eine Abkopplung des Netzwerkmanagements von physischen Switches und damit ein agileres Betriebsmodell einschließlich höherer Sicherheit durch Mikrosegmentierung.
  • Bereitstellung: SDDC Manager verkürzt den Bereitstellungszyklus des Stacks von Wochen auf Stunden durch Automatisierung der Software-Installation, der Erstellung von Management-Clustern und der Bereitstellung von Infrastruktur-VMs.
  • Konfiguration: SDDC Manager automatisiert die Konfiguration der folgenden Elemente: physische Netzwerkelemente, VLANs, Storage usw.
  • Patching und Upgrades: SDDC Manager ermöglicht einen Patching-/Upgrade-Prozess des gesamten Stapels (einschließlich VMware vCenter Server) mit nur einem Mausklick. Cloud-Administratoren können Zeitpunkt und Umfang der Aktualisierungen wählen.

CCP ist Ihr Ansprechpartner für die Lizenzierung von VMware

Wir als CCP haben uns auf intelligente Softwarelizenzierung spezialisiert und unterstützen Sie bei sämtlichen Fragen rund um VMware. Als VMware Premier Solution Provider überzeugen wir durch unsere langjährige Projekterfahrung und helfen Ihnen den optimalen Lizenzvertrag abzuschließen.

Über VMware:

VMware LogoVMware, eins der branchenführenden Software-Unternehmen für Virtualisierungssoftware, ermöglicht Unternehmen Innovation und Wachstum durch die Optimierung des IT-Betriebs. Durch die Virtualisierung der Infrastruktur, vom Rechenzentrum über die Cloud bis hin zu mobilen Geräten, ermöglicht VMware der IT die Bereitstellung von Services – jederzeit, überall und auf allen Geräten.

Sollten Sie Interesse an Produkten von VMware haben oder noch weitere Fragen offen sein, dann kontaktieren Sie uns. Sie benötigen weitere Informationen rund um VMware? Auch in diesem Fall beraten wir Sie gerne.