Kaspersky Security bietet Schutz für virtualisierte Maschinen

Kaspersky Security for Virtualization schützt vor Malware und bietet ausreichenden Netzwerkschutz

KasperskyBei traditionellen Sicherheitsprodukten ist die Installation eines umfangreichen Agenten auf jeder virtualisierten Maschine erforderlich. Bei Kaspersky Security for Virtualization | Light Agent muss nur eine dedizierte Virtual Appliance auf den virtualisierten Hosts installiert werden.

Das bedeutet, dass jede virtualisierte Maschine lediglich einen kleinen Software-Agent, den sogenannten Light Agent, benötigt.

Vorteile der Lösung von Kaspersky:

  • Optimierte Leistung in virtualisierten Umgebungen
  • Unvergleichlicher Schutz für virtualisierte Umgebungen
  • Einfaches Deployment und Management – nicht nur in virtualisierten Umgebungen

Schont die Systemressourcen der virtualisierten Server und Desktops
Kaspersky Security for Virtualization | Light Agent schützt Ihre virtualisierte Umgebung, einschließlich virtualisierter Server und Desktops, ohne die Leistung des Hypervisors zu beeinträchtigen.

So können Sie Ihre Systeme und vertraulichen Unternehmensdaten schützen, ohne Kompromisse bei den Konsolidierungsraten und der Servicequalität für Ihre Benutzer eingehen zu müssen.

CCP ist Ihr Ansprechpartner zur Lizenzierung von Kaspersky

Ob Sie Ihre unternehmensinterne IT-Infrastruktur schützen möchten, ein großes Rechenzentrum oder ein IaaS-Unternehmen (Infrastructure-as-a-Service) führen – Kaspersky Lab bietet zahlreiche Lizenzmodelle, die auch für Ihre Anforderungen perfekt geeignet sind.

Die CCP Software GmbH hat sich auf intelligente Softwarelizenzierung spezialisiert. Jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet macht die CCP zum Kaspersky Silver Partner, auf dessen Know-how Sie sich verlassen können.

Bei Fragen zu diesem Thema oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Alexander Koal (akoal(at)ccpsoft.de, Tel.: 06421 1701 47).