VMware Cloud on AWS

vSphere-basierte, einheitliche Hybrid Cloud-Betriebsumgebungen in der AWS Cloud

VMware Cloud on AWS bringt unsere Software-Defined Data Center-Software in die AWS Cloud, die als On-Demand-Service bereitgestellt wird.

Was ist VMware Cloud on AWS?

VMware Cloud on AWS ist ein On-Demand Service zur Ausführung von Anwendungen in vSphere-basierten Cloud-Umgebungen mit Zugriff auf ein breites Spektrum an AWS-Services. Dieser Service basiert auf VMware Cloud Foundation und umfasst vSphere, vSAN, NSX sowie VMware vCenter-Managementfunktionen. Er wurde für die Ausführung auf dedizierten, flexiblen Bare-Metal-Infrastrukturen von AWS optimiert. Mit VMware Hybrid Cloud Extension können Kunden einfach und schnell bidirektionale Migrationen in großem Umfang zwischen interner Umgebung und VMware Cloud on AWS-Umgebungen durchführen. Dank derselben Architektur und Betriebserfahrung intern und in der Cloud können IT-Teams mit der Hybrid Cloud-Lösung von AWS und VMware einen sofortigen Mehrwert erzielen.

Mit Einzelhost-SDDC testen

Das Einzelhost-SDDC ist unser kostengünstiges Einstiegsangebot für die Hybrid Cloud-Lösung VMware Cloud on AWS. Es wird in der Regel als 4-Host-Service erworben und bietet die perfekte Möglichkeit, Ihren ersten Workload und die zusätzlichen Funktionen sowie die Flexibilität von VMware Cloud on AWS 30 Tage lang zu testen. Während dieses 30-tägigen Zeitraums können Sie jederzeit nahtlos auf ein Produktions-SDDC, einen Service für vier Hosts, skalieren. So können Sie das Potenzial des weltweit führenden Private Cloud-Anbieters, ausgeführt auf der beliebtesten Public Cloud-Plattform, noch besser ausschöpfen.

Infografik VMware Cloud on AWS

Fragen zu VMware Cloud on AWS

Was ist VMware Cloud on AWS?

VMware Cloud on AWS macht die für Unternehmen konzipierte SDDC-Software von VMware für die AWS Cloud verfügbar und bietet optimierten Zugriff auf AWS-Services. VMware Cloud on AWS basiert auf VMware Cloud Foundation und integriert unsere Produkte für Computing-, Storage- und Netzwerkvirtualisierung (VMware vSphere, VMware vSAN und VMware NSX) sowie die Managementfunktionen von VMware vCenter und optimiert sie für die dedizierte, elastische Bare-Metal-Infrastruktur von AWS.

Wo ist VMware Cloud on AWS momentan verfügbar?

Neben den Regionen USA Ost (Nord-Virginia), USA West (Oregon) und EU (London) ist der Service nun auch in der AWS-Region EU (Frankfurt) verfügbar.

Welche Funktionen sind in VMware Cloud on AWS enthalten?

Die neuesten Informationen zu den verfügbaren Funktionen finden Sie auf der Funktionsseite.

Können Workloads, die in einem VMware Cloud on AWS-SDDC ausgeführt werden, in AWS-Services integriert werden?

Ja. Das VMware Cloud on AWS-SDDC wird direkt auf der elastischen Bare-Metal-Infrastruktur von AWS ausgeführt. Dadurch ist eine AWS-Service-Konnektivität mit hoher Bandbreite und geringer Latenz gegeben. Die Workloads virtueller Maschinen können auf öffentliche API-Endpunkte für AWS-Services zugreifen, wie AWS Lambda, Amazon Simple Queue Service (SQS), Amazon S3 und Elastic Load Balancing. Ferner besteht Zugriff auf private Ressourcen in der Amazon VPC des Kunden wie z.B. Amazon EC2. Darüber hinaus können Daten- und Analyseservices wie Amazon RDS, Amazon DynamoDB, Amazon Kinesis und Amazon Redshift genutzt werden. Kunden verfügen mit Amazon Elastic File System (EFS) über einen vollständig verwalteten Dateiservice, mit dem sich dateibasierter Storage automatisch auf mehrere Petabyte skalieren lässt – und das mit Hochverfügbarkeit und Stabilität über mehrere Availability Zones hinweg. Die neueste Generation von VPC-Endpunkten wurde speziell für den Zugriff auf AWS-Services entwickelt, wobei der gesamte Datenverkehr innerhalb des AWS-Netzwerks stattfindet.

Wie kann ich mich für den Service anmelden?

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihr VMware-Account-Team oder einen Partner.

Wie schützt VMware Kundendaten in VMware Cloud on AWS?

VMware Cloud on AWS wurde mit mehreren Schutzschichten ausgestattet. Der Service übernimmt die physischen und netzwerkbezogenen Schutzfunktionen der AWS-Infrastruktur. Zusätzlich bietet er dedizierte Computing- und Storage-Funktionen sowie die in vSphere, vSAN und NSX enthaltenen Sicherheitsfunktionen. Sämtliche Daten, die zwischen dem Standort des Kunden und dem Service übertragen werden, lassen sich via VPN verschlüsseln. Ebenso sind sämtliche Daten zwischen dem VMware Cloud on AWS-Service und den SDDCs des Kunden sowie ruhende Daten verschlüsselt. Die VMware Cloud on AWS-Infrastruktur wird überwacht und regelmäßig auf Sicherheitsschwachstellen überprüft und gehärtet, um die Sicherheit weiter zu verbessern.

Welche VMware SDDC-Produkte brauche ich intern, damit ich VMware Cloud on AWS nutzen kann?

Je mehr Software-Defined-Technologien von VMware Sie intern bereits haben, desto mehr können Sie aus VMware Cloud on AWS herausholen. Mit diesem Release haben wir den Support für interne vCenter-Installationen erweitert, auf denen vSphere 6.0 U3 Patch c oder später ausgeführt wird. Sie können jedoch weiterhin Workloads zu VMware Cloud on AWS verschieben und wieder zurückholen, indem Sie die VMs kalt migrieren. Eine Konvertierung oder Modifizierung ist nicht erforderlich. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, VMware Cloud on AWS als eigenständiges Produkt über einen Webbrowser auszuführen. Weitere Informationen finden Sie im VMware-Kompatibilitätsleitfaden.

VMware Cloud on AWS Szenarios