Sie beschaffen kontinuierlich mehr Systeme beim Provider mit identischen Anforderungen. Z.B. IBM MQ und erhalten vom Provider ein entsprechendes Angebot für System und Lizenzen. Ein einheitliches Preismodell bietet Ihnen Planungssicherheit und einen guten Überblick. 

Die Frage ist: Brauchen Sie überhaupt für jedes neue System eine Lizenz? 

Wer stellt sicher, dass Sie nicht bereits durch eine Full-Capacity Lizenzmodell schon alle zukünftigen Systeme lizenziert haben und wer überprüft, wann dieses Lizenzmodell wirtschaftlicher sein könnte? 

In der Regel liegt die Entscheidung, auf welchem Host ein System läuft beim Provider und wird erst nach Angebotsannahme entschieden. Somit ist es im Endeffekt nicht möglich zu bewerten, ob Sie zusätzliche Lizenzen benötigen oder aber bereits durch andere Systeme voll lizenziert sind. Da der Austausch zwischen dem Vertrieb und der IT-Architektur beim Provider oftmals diese Fragestellung nicht betrachtet, ist hier eine hohe Wahrscheinlichkeit gegeben, dass jedes Ihrer Angebote Lizenzkosten enthält, eine Nutzung neuer Lizenzen jedoch in vielen Fällen nicht notwendig ist.

Gerne unterstützen wir Sie bei dieser Fragestellung und reduzieren Ihre Lizenzkosten nachhaltig bis hin zur Verhandlung neuer Servicemodelle mit dem Provider. 

 

Sprechen Sie uns gerne an! Wir beraten Sie praxisnah und unterstützen Sie gerne in Ihrem Vorhaben.

Redakteur: Marcus Schneider, Head of Consulting | CCP Software GmbH
Datum: 11|2020

 

Beitrag teilen










Submit

Wir verwenden Ihre hier eingegebenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Nachricht.
Alle weiteren datenschutzrelevanten Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.