Foglight for Databases – Reduzieren Sie Kosten und Risiken durch plattformübergreifende Datenbanksichtbarkeit

EINE KONSOLE FÜR ALLE DATENBANKINSTALLATIONEN

Sie öffnen sich neuen Technologien – von der Cloud bis hin zu Open Source – um Datenanforderungen zu erfüllen und Kosten zu verringern. Allerdings sind mit der Einführung neuer Datenbankplattformen auch neue Risiken verbunden. Datenbankadministratoren stehen beim Umgang mit verschiedenen Datenbankplattformen und wachsender Verantwortung unter größtem Druck. Tools für jede neue Plattform hinzuzufügen, mag ein hilfreicher Ansatz sein, allerdings steigen damit Kosten und Komplexität, wodurch die Geschwindigkeit gedrosselt wird, in der Sie Ihre Umgebung zukunftssicher gestalten. Was wäre, wenn Sie Ihrem Team eine einzige intuitive Benutzeroberfläche zur Überwachung und Verwaltung all der unterschiedlichen Plattformen, die Sie heute verwenden und die Sie in Zukunft verwenden werden, an die Hand geben könnten? Die Festlegung auf eine leistungsstarke Lösung würde plattformübergreifende Transparenz liefern, Lizenzkosten verringern und die Lernkurve bei der Einarbeitung in neue Plattformen verkürzen, sodass Sie Ihre Datenbankumgebung schneller modernisieren können.

Das bedeutet, dass Sie Geld sparen, während Sie Ihr Team befähigen, in Ihrer gesamten Datenbankumgebung proaktiv für höchste Datenbankleistung zu sorgen. Mit Foglight® for Databases können Datenbankadministratoren bei all ihren Datenbankplattformen eine noch nie da gewesene Transparenz erzielen. Von einer einzigen benutzerfreundlichen Konsole aus können Sie sich anbahnende Probleme schnell diagnostizieren und beheben und so Geschäftsunterbrechungen vorbeugen. Und da Foglight eine breite Palette von Plattformen einschließlich lokaler und Cloud-Datenbanken unterstützt, erhalten Sie eine kostengünstige Software zur Datenbanküberwachung für die Plattformen, die Sie heute verwenden und jene, die Sie in Zukunft noch hinzufügen. Der Erfolg Ihres Unternehmens ist von der Verfügbarkeit Ihrer Datenbanken abhängig. Befähigen Sie Ihr Team mit Foglight for Databases, den Betrieb all Ihrer Datenbankinvestitionen aufrecht zu erhalten.

Vorteile

  • Zentrale Datenbanküberwachung auf lokalen, gehosteten Systemen und in der Cloud
  • Unterstützung für Cloud-Datenbanken – dazu zählen: Amazon RDS, Azure SQL DB (einzeln/elastisch), Azure SQL Managed Instance und viele mehr
  • Proaktive Problemlösung
  • Benachrichtigung bei Abweichungen von normalen Messgrößen
  • Diagnose und Warnungsdaten können auf einem beliebigen zusammenfassenden Bildschirm angezeigt werden
  • Benutzerdefinierte Ansichten und Berichterstellung durch Datenbankadministrator, Manager und Executive Dashboards

EINE VIELZAHL VON FUNKTIONEN FÜR ALL IHRE DATENBANKPLATTFORMEN

Im Gegensatz zu datenbankspezifischen Punktlösungen liefert Foglight for Databases eine umfassende Ansicht sowie leistungsstarke Funktionen zur Überwachung und Verwaltung Ihrer gesamten Datenbankumgebung.

Umfassende Diagnose

Sie erhalten Zusammenfassungen, die die Untersuchung plattformspezifischer Probleme bei der Datenbankleistung beschleunigen. Sie sehen Echtzeit- und historische Details sowie unterstützende Popup-Fenster mit korrelierten Workflows.

Berichterstellung per Drag-and-Drop

Die Lösung liefert Einblicke über benutzerdefinierte Ansichten und Berichte. Sie stellt Symptome von Leistungsabweichungen in Anwendungsumgebungen fest, um Ursachen schnell und einfach zu identifizieren.

Multidimensionale Zusammenfassung von SQL-Rechenlasten

Die Rechenlast von Datenbanken wird über Zusammenfassungen im Datenwürfel veranschaulicht. Sie können jede Dimension Ihrer Daten anzeigen und analysieren, einschließlich Benutzern, Programmen, SQL und Sessions.

Automatisierte Änderungsnachverfolgung

Sie können Änderungen an Servern, Instanzen, Datenbanken und Schemas sowie SQL-Performanceeinbrüche auf Anwendungsseite nachverfolgen. Benutzerdefinierte Benachrichtigungen erfassen wichtige Veränderungen.

Analyse von Wait-Events auf Statement-Ebene

Daten zu Warteereignissen lassen sich bis hinunter auf die Ebene einzelner Anweisungen anzeigen, sodass Sie Leistungsprobleme aufgrund unzureichender Ressourcen schnell beheben können. Werten Sie Statistiken zu Wartezuständen aus und stellen Sie so unkompliziert fest, was sie auslöst und wo sie auftreten.

Alarm-Workflow

Sie können sich mittels vorkonfigurierter Warnmeldungen informieren lassen, darunter auch Meldungen bei Baseline-Abweichungen. Diese geben detaillierte Informationen zur Fehlerbehebung. Eigene Alarme können auch problemlos hinzugefügt werden, einschließlich Alarme, die auf Ihren eigenen Skripts basieren. Sie können nach bisherigen Lösungen suchen, Blackouts einrichten und Alarmmeldungen verwalten und kommentieren.

Automatisierte Instanzerkennung

Die Lösung macht Hosts ausfindig, um die Funktionen von Foglight schnell und reibungslos bereitzustellen. Zudem können Sie je nach Bedarf manuell Instanzen hinzufügen.

Einfache Integration

Die Lösung lässt sich nahtlos bei weiteren durchgängigen Enterprise-Überwachungstools integrieren.

ÜBER Quest

Quest liefert Softwarelösungen für die ständig im Wandel befindliche Welt der Unternehmens-IT. Quest hilft, die durch Datenexplosion, Cloud-Erweiterung, Hybrid-Rechenzentren, Sicherheitsbedrohungen und gesetzliche Bestimmungen hervorgerufenen Schwierigkeiten zu verringern. Quests Portfolio beinhaltet Lösungen für Datenbankverwaltung, Datenschutz, vereinheitlichte Endpunktverwaltung, Identitäts- und Zugriffsverwaltung sowie Verwaltung von Microsoft-Plattformen.

SYSTEMANFORDERUNGEN
UNTERSTÜTZTE PLATTFORMEN

Die Systemanforderungen sowie eine detaillierte Beschreibung, wie Foglight die einzelnen Plattformen unterstützt, finden Sie unter quest.com/products/Foglight-for-cross-platform-databases.

Ihr Ansprechpartner

Stefanie Griesler
Business Development Manager
sgriesler@ccpsoft.de
Tel. 06421-1701 83

    Beitrag teilen










    Submit

    Wir verwenden Ihre hier eingegebenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Nachricht.
    Alle weiteren datenschutzrelevanten Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.